My Orden

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Der Besteller erkennt mit der Auftragserteilung die nachstehenden Bedingungen an. Davon abweichende Lieferbedingungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung. Erteilte Aufträge sind unwiderruflich.

2. Anmeldung

Zum Abschluss eines Kaufvertrages mit der HZG mbH ist die vorherige Registrierung unter http://www.my-orden.de erforderlich. Die Registrierung ist kostenfrei.

3. Preise

Die angegebenen Preise sind Endpreise, inkl. Mehrwertsteuer. Versandkosten werden gesondert in Rechnung gestellt und in dieser Rechnung gesondert ausgewiesen. Die genannten Preise sind freibleibend, vorbehaltlich Irrtümer.

4. Zahlung

Die Bezahlung erfolgt nach Wahl des Kunden per Vorkasse oder Nachnahme (Nachnahmegebühr: 6,66 €).

Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und die Ware wird nach Zahlungseingang geliefert.

5. Lieferung/Versand

Die Lieferzeit ohne Eigen-Druck bei Warenverfügbarkeit beträgt 1 Woche, mit Eigen-Druck bei Warenverfügbarkeit 2-3 Wochen.

Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, sofern sie von der HZGmbH ausdrücklich und schriftlich als solche bestätigt wurden.

Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands.

Geliefert wird durch DHL. Innerhalb Deutschlands fällt eine Versandkostenpauschale von 8,00 € an. Ab einem Warenwert von 100,00 € entfällt diese Pauschale. Express-Lieferungen berechnen wir mit 20,00 €.

6. Abweichungen

Abweichungen in den Formaten und Farben sind mit einer branchenüblichen Toleranz zulässig.

Durch die von Ihnen erteilte Bestätigung der Druckansicht Ihrer Ware, erteilen Sie mit Abgabe der Auftragserteilung die Produktionsfreigabe. Druckbild-, bzw. Farbtonabweichungen im Vergleich zu Kundenvorlagen sind in geringem Maße technisch bedingt und zulässig, sie schließen eine vertragsgemäße Lieferung nicht aus. Der Besteller ist deshalb nicht berechtigt, die Annahme zu verweigern oder eigenmächtig den Preis zu mindern.

Wir behalten uns bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen vor gegenüber den Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, sowie sonstigen schriftlichen und elektronischen Unterlagen hinsichtlich Material, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung oder ähnlicher Merkmale, soweit diese für den Besteller zumutbar sind. Zumutbare Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen und technischen Produktionsabläufen.

7. Schutzrechte

Übermittelt der Kunde ein eigenes Motiv oder nimmt sonstigen Einfluss auf das Produkt (Textpersonalisierung), versichert der Kunde gegenüber der HZG mbH, dass Text und Motiv frei von Rechten Dritter sind. Etwaige Urheber-, Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen gehen in diesem Fall voll zu Lasten des Kunden. Auch versichert der Kunde, dass er durch die Individualisierung des Produkts keine sonstigen Rechte Dritter verletzt.

8. Reklamationen

Beanstandungen müssen innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich bei uns vorgelegt werden. Wird dies unterlassen, verliert der Auftraggeber wegen dieser Mängel jegliche Ansprüche. Das gilt auch für äußerlich nicht erkennbare Mängel. Die Haftung für mangelhafte Lieferungen beschränkt sich auf Nachbesserung oder Nachlieferung innerhalb einer angemessenen Frist und nach Absprache. Ist eine Nachbesserung nicht möglich oder schlägt sie fehl, so kann der Besteller die Rückgängigmachung des Vertrages oder die Herabsetzung des Preises verlangen.

Wandlung oder Schadenersatz werden als ausdrücklich ausgeschlossen akzeptiert. Ordnungsgemäß bestellte und gelieferte Artikel können weder umgetauscht noch zurückgegeben werden.

9. Haftung

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit

  • bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung

  • bei Garantieversprechen, soweit vereinbart

  • soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.

Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

10. Weiteres

Transportschäden sind bei Erhalt der Ware auf unserem Lieferschein/Rechnung zu bestätigen und/oder uns sofort schriftlich mitzuteilen. Wir sind berechtigt, unseren Firmennamen und/oder Firmenkennzeichnung an den von uns produzierten Waren anzubringen.

11. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung und Regulierung aller Zahlungsverpflichtungen unser Eigentum, auch wenn sie sich an der Verwendungsstelle befindet und bereits benutzt wurde.

Die Ware darf weder verpfändet, noch zur Sicherungsübereignung verwendet werden. Bei evtl. Weiterkauf wird die Forderung an den Dritten an uns abgetreten und der Käufer ist verpflichtet uns hierüber sofort zu unterrichten.

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort für die Lieferung und Bezahlung ist der Sitz des Verkäufers. Gerichtsstand ist Idar-Oberstein.

 

Stand Juni 2016

 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HZG mbH, Hauptstraße 1, 55483 Krummenau, Deutschland, Telefon +49 (0) 6543 9877 49, Fax +49 (0) 6543 9877 66, info@my-orden.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Ware. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang von ihnen zurückzuführen ist.

 

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An HZG mbH, Hauptstraße 1, 55483 Krummenau, Deutschland, Fax +49 (0) 6543 9877 66, info@my-orden.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden

Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.